Die Zahnärztekasse AG – Outsourcing-Partnerin für Zahnarztpraxen

Die Zahnärztekasse AG unterstützt Zahnarztpraxen im Bereich Honorar-Management. Sie sorgt für die Sicherung der Liquidität und schafft die Voraussetzungen für eine wirkungsorientierte Praxisführung.

Mit massgeschneiderten Finanz-Dienstleistungen verschafft die Zahnärztekasse AG ihren Kunden ein Existenz sicherndes Liquiditätspolster. Dank umfassender Entlastung in der Administration lassen sich die personellen Ressourcen mit Ertrag steigernder Wirkung konsequent stärken-, sinn- und kundenorientiert einsetzen.

Die Zahnärztekasse AG hat ihren Hauptsitz in Wädenswil nahe Zürich und verfügt über eine Niederlassung in der Westschweiz. Das Unternehmen beschäftigt rund 30 Mitarbeitende. Diese stellen mit Fachwissen, Zuvorkommenheit und Fingerspitzengefühl eine professionelle administrative Betreuung der Zahnarztpraxis und ihrer Patientinnen und Patienten sicher.

Die Zahnärztekasse AG wurde vor über 50 Jahren von Schweizer Zahnärzten gegründet. Sie ist Schweizer Marktführerin und gehört heute zur finanzstarken internationalen Firmengruppe EOS. Diese zählt im Sektor Finanzdienstleistungen europaweit zu den wichtigsten Anbietern.

Die Zahnärztekasse AG profitiert vom Rückhalt im EOS-Konzern, operiert aber im Schweizer Markt absolut selbständig. Schweizer Zahnärzte sind als wichtige Aktionärsgruppe am Unternehmen beteiligt. Zudem nehmen Vertreter der Schweizer Zahnärzteschaft die Standesinteressen auch im Verwaltungsrat wahr.

Die Zahnärztekasse AG – Zahlen und Fakten

Sitz CH-8820 Wädenswil
Niederlassungen CH-1002 Lausanne, Rue Centrale 12-14
CH-6901 Lugano, Casella postale
Gründung 1963
Rechtsform Aktiengesellschaft
Aktienkapital CHF 2,5 Millionen
Aktionäre EOS-Gruppe, Hamburg (D): 85 % /
ca. 80 Zahnärzte: 15 %
Personalbestand rund 30 Mitarbeitende
Kernkompetenz Finanz-Dienstleistungen für Zahnarztpraxen
Kundenstruktur ca. 1000 Zahnärztinnen und Zahnärzte in der ganzen Schweiz
Abgerechneter
Honorar­umsatz
ca. CHF 320 Mio.