Outsourcing des Honorar-Managements: ein strategischer Entscheid

Die Auslagerung fachfremder Bereiche und Prozesse an externe Spezialisten ermöglicht die volle Konzentration auf die Kernkompetenzen. Sie steigert die Produktivität und stärkt die Marktposition des Unternehmens.

Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens hängt von der Wirkung ab, die es mit seiner Tätigkeit erzielt. Strategische Entscheide der Unternehmensführung müssen immer unter dem Gesichtspunkt der Wirksamkeit getroffen werden.

Das Outsourcing des Honorar-Managements an die Zahnärztekasse AG ebnet den Weg zur konsequent wirkungsorientierten Praxisführung. Diese basiert auf dem Dynamischen WirkungsmodellZAK, das von drei Erfolgspositionen ausgeht:

1. Stärkenorientierung

Die Mitarbeitenden tun nur das, was sie am besten können und wozu sie ausgebildet sind.

2. Sinnorientierung

Mitarbeitenden sind motiviert. Denn sie üben eine Tätigkeit aus, in der sie einen Sinn erkennen.

3. Kundenorientierung

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter konzentriert sich ausschliesslich auf Aufgaben, die den Kunden Nutzen und der Zahnarztpraxis Ertrag bringen.

Die Auslagerung des Honorar-Managements im Sinne der wirkungsorientierten Praxisführung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Zahnarztpraxis markant. Denn Wirkung resultiert aus Effektivität und Effizienz, die für den nachhaltigen Geschäftserfolg unabdingbar sind.

Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Zahnärztekasse AG lässt sich auf mehreren Ebenen ein Effektivitätsgewinn realisieren.

Die Outsourcing-Lösung

  • ermöglicht einen konsequent wirkungsorientierten Einsatz der personellen Ressourcen; das ganze Team konzentriert sich in aller Ruhe auf die exzellente Betreuung der Patientinnen und Patienten
  • führt zu einer Optimierung der Dienstleistungsqualität
  • steigert die Professionalität der Zahnarztpraxis, die ihren Patienten auch im Bereich der Finanzierung von zahnmedizinischen Behandlungen einen exzellenten Service bieten kann.
  • bietet Gewähr für eine nachhaltige Sicherung der Liquidität.

Das Dynamische WirkungsmodellZAK der Zahnärztekasse AG

Wirkungsmodell

 

Die Zahnärztekasse AG: branchennah und verlässlich

Unser Unternehmen ist der Schweizer Zahnärzteschaft eng verbunden. Schweizer Zahnärztinnen und Zahnärzte sind als wichtige Aktionärsgruppe beteiligt und auch im Verwaltungsrat vertreten. Die Zugehörigkeit zur finanzstarken europäischen Firmengruppe EOS macht uns zu einer sicheren Geschäftspartnerin. Wir sind auch morgen und übermorgen für unsere Kundinnen und Kunden da.